FACHANWENDER-BEREICH   |       |   
      |      
NACHTLINSEN PRECILENS

EXPERTEN IN DER KONTROLE DER MYOPIA

Carole Bouzidi, Mitglied der französischen Nationalmannschaft im Kajak-Einer Slalom
Europameisterin 2012, Mannschaftsweltmeisterin 2014

Vor dreieinhalb Jahren habe ich die Nachtlinsen entdeckt und mein Komfort im Alltag hat sich deutlich verbessert! Ich wollte die Operation meiner leichten Kurzsichtigkeit lieber vermeiden. Die klassischen Tageslinsen waren etwas störend, und mit meinem Sport, bei jedem Wind und Wetter, war es mitunter kompliziert!! Es hat eine Woche gedauert, bis ich mich an ihre Handhabung gewöhnt habe, ich nehme regelmäßig Kontrolltermine bei einem Augenarzt wahr, der für diesen Linsentyp qualifiziert ist, und jetzt möchte ich nicht mehr darauf verzichten ...

 

Véronique G., 42 Jahre, Filialleiterin

Ich bin mehr als begeistert von meinen Nachtlinsen, weil ich weder die weichen noch die harten Kontaktlinsen vertragen habe, die mir nach einer Weile des Tragens unangenehm wurden. Auf einem Motorroller zu fahren und dabei keine Brille mehr unter dem Helm zu tragen ist ein echter Komfort, ganz zu schweigen davon, dass es für mich während vieler Stunden pro Woche als aktive Läuferin, Schwimmerin und Reiterin eine echte Freiheit bedeutet, nichts mehr in den Augen zu haben.
Diese Linsen zum nächtlichen Tragen sind bequem und beeinträchtigen meinen Schlaf nicht.

Jonathan M., 28 Jahre, Buchhalter

Ich trage seit 3 Jahren Nachtlinsen und ihre Anpassung verlief sehr gut.
Vor Ortho-K trug ich 4 Jahre lang weiche Kontaktlinsen für das sportliche Training, danach habe ich die harten Kontaktlinsen 6 Monate lang getestet, war mit ihnen aber nicht zufrieden (ich hatte tagsüber einige Beschwerden: tränende Augen, Staub ...).
Besonders praktisch bei Ortho-K ist, dass man die Kontaktlinsen nachts nicht auf dem Auge spürt und dass man tagsüber nichts trägt: keine Brille, keine Kontaktlinsen ... das ist absolute Freiheit. Die Wirkung hält sogar 2 Tage an, wenn ich abends einmal vergessen sollte, meine Linsen während der Nacht zu tragen.
Ich bin sehr zufrieden mit diesem Verfahren und es ist eine gute Alternative zur Operation der Kurzsichtigkeit.

Elise P., 20 Jahre, Medizinstudentin

Ich trage die Nachtlinsen seit nun über einem Jahr und denke eigentlich gar nicht mehr daran. Ich setze sie abends nach dem Zähneputzen ein und entferne Sie 20 Minuten nach dem Aufstehen. Zu Beginn war ich etwas irritiert, denn nach dem Einsetzen fühlte ich sie, wenn ich mit den Augen blinzelte, aber nach 2 Wochen fühlte ich überhaupt nichts mehr! Deshalb denke ich auch gar nicht mehr daran: Aber was ich besonders mag, ist die Möglichkeit, Sport zu treiben, beim Schwimmen die Augen zu öffnen, abends auszugehen ... Anfangs hatte ich ein wenig Angst, dass die Anpassung einige Zeit dauern würde (weil es in den ersten Wochen zwei oder drei Termine gibt, um die Korrekturwirkung der Kontaktlinsen zu überprüfen), aber sie passten mir von Anfang an und das ging daher jedes Mal sehr schnell!

Julie W., 45 Jahre, kaufmännische Angestellte

Ich trage seit einem Jahr Nachtlinsen. Früher trug ich eine Gleitsichtbrille. Ich bin weitsichtig und ... jung alterssichtig. Im letzten Sommer wollte ich mir für den Urlaub eine Gleitsicht-Sonnenbrille kaufen. Stattdessen habe ich aber die Nachtlinsen ausprobiert! Das ist ein revolutionäres Korrektursystem. Meine Kontaktlinsen sind sehr komfortabel und stören mich nicht beim Schlafen. Nach dem morgendlichen Entfernen der Linsen sehe ich klar und deutlich ... auf allen Entfernungen! Ich kann ohne Einschränkung lesen, am Computer arbeiten oder Auto fahren! Und im Urlaub ist es ein echtes Vergnügen, völlig unbeschwert sportliche Aktivitäten ausüben zu können. Vielen Dank an meinen Arzt, der mir diese Wunderlösung vorgeschlagen hat!

Edith H, Mutter von Anna (10 Jahre)

Meine Tochter ist seit ihrer Geburt kurzsichtig und hat bis zu ihrem 8. Lebensjahr eine Brille getragen. Ihre Kurzsichtigkeit nahm von Jahr zu Jahr zu, bis ihr Augenarzt mir vor zwei Jahren vorschlug, ihr Nachtlinsen anzupassen, um das Fortschreiten ihrer Kurzsichtigkeit zu verlangsamen. Nach einigen ... vielen Befürchtungen war der Vorgang dann aber relativ einfach und all meine Zweifel verflogen, als ich Annas Lächeln sah, als sie nach der zweiten Nacht des Tragens ohne Brille sehr gut sehen konnte. Sie kann vollkommen unbeschwert spielen, Sport treiben und schwimmen. Die Klassenkameraden wollten alle wissen, durch welches Wunder sie auf ihre Brille verzichten konnte. Ich habe natürlich den anderen Eltern unser Geheimnis verraten ...
Ihre Kurzsichtigkeit hat seit zwei Jahren nicht zugenommen.